Frank Thomas Versicherungsmakler Finanz Strategie

Fragen? Rufen Sie uns an.

02103 794 8360

Frank Thomas

 Ver­sicherungs­makler - geprüfter Betriebswirt

 Versicherungsoptimierung & Finanzconsulting

 Verschenken Sie kein Geld.

 Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

 

 

 

Jagdhaftpflicht

Jagdhaftpflicht


Wer in Deutschland auf die Pirsch gehen will, braucht eine gesetzlich vorgeschriebene Haft­pflichtversicherung.

Denn auf der Jagd kann allerhand passieren: Ein Querschläger verletzt einen Spaziergänger, Ihr Jagdhund beißt einen Pilzsammler oder ein Jagdgast verletzt sich am Hochsitz. Die Jagdhaftpflichtversicherung sichert Ihr Jagdrisiko umfassend und zeitgemäß ab. Sie kommt für den entstandenen Schaden auf und sichert Sie gegen unberechtigte Forderungen.
Berechnen Sie jetzt online Ihren Beitrag. Unser Angebot wird Sie überzeugen. Oder rufen Sie uns an und wir beraten Sie persönlich und individuell. Wir freuen uns auf Sie.

 

Weitere Infos zum Thema:

Leistungen der Jagdhaftpflichtversicherung

 Die Jagdhaftpflicht schützt Sie, wenn Sie bei Ihrer Jagdtätigkeit anderen einen Schaden zufügen. Die vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen betragen 500.000 EUR für Per­sonenschäden und 50.000 EUR für Sachschäden, wobei aber meist höhere Deckungs­summen vereinbart werden.

Der Versicherungsschutz besteht in der Regel sowohl auf der Jagd als auch außerhalb der Jagd, etwa bei der Gewehrreinigung oder bei Übungen auf dem Schießstand.

Über die Jagdhaftpflichtversicherung können Sie außerdem bis zu zwei Jagdhunde mitver­sichern. Diese sind dann auch außerhalb der Jagd versichert, was Ihnen den Abschluss einer gesonderten Tierhalterhaftpflichtversicherung erspart.

Jagen im Ausland?

Wollen Sie im Ausland auf die Jagd gehen, benötigen Sie in den meisten Ländern eine gesonderte Jagdhaftpflicht für das jeweilige Land. Es gibt allerdings auch Länder, in denen keine Versicherungspflicht besteht. Sollte hier ein Schaden eintreten, übernimmt die deutsche Jagdhaftpflichtversicherung. Welche Regelungen in welchen Ländern gelten, können Sie bei den Versicherern in Erfahrung bringen.

Übrigens: Wenn Sie in Deutschland gemeinsam mit einem ausländischen Jagdgast auf die Jagd gehen wollen, so muss der Gast ebenfalls einen Jagdschein (mindestens einen Tagesjagdschein) beantragen sowie eine Jagdhaftpflichtversicherung nachweisen.

 


Beitrag berechnen!

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif


Angebot und Vergleich zur Jagdhaftpflicht anfordern!

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...